DIY-Projekte

Hier findest du »DIY-Projekte«, die wir bereits fördern oder gefördert haben. Ob Kältehilfe wie »warmgefahren«, Peer-to-peer-Bikesharing von »annie.bike« oder eine verkehrsberuhigte Innenstadt wie bei »Altstadtleben Brandenburg«: Lass dich jetzt für dein Mobilitätsprojekt inspirieren!

Unsere DIY-Fahrradprojekte

Das Rad wurde vor über 200 Jahren erfunden und funktioniert immer noch einwandfrei. Trotzdem finden sich immer wieder Ideen, die dem geliebten Zweirad eine neue Einsatzmöglichkeit offenbaren. Ob im Bereich Tourismus, Politik oder Gesellschaft - überall kann noch etwas für das Rad getan oder eine kreative Nutzung gefunden werden.

Unsere DIY-Lastenradprojekte

Lastenräder werden immer wichtiger im Straßenverkehr und haben sich daher eine eigene Kategorie verdient. Das große Potential der Transporträder haben auch unsere DIY-Projekte erkannt und deshalb Pläne geschmiedet, ihre vielfältige Stärke effektiv zu nutzen.

Unsere DIY-Bildungsprojekte

Das Wissen um Nachhaltige Mobilität sollte jedem zugänglich sein. Denn nur wenn alle dassselbe Wissen haben, kann man auch zum Mitmachen bewegen. Doch wie vermittelt man am besten, um viele zu erreichen? Eine richtige Antwort hierfür gibt es nicht, sondern viele richtige Wege!

Unsere DIY-Projekte rund ums Reisen

Schon mal darüber nachgedacht das Reisen an sich zu verändern? Unsere DIY-Projekte »1 Nite Tent« und »Ideen erfahren« haben es getan und tolle Lösungsmöglichkeiten gefunden.

Unsere DIY-Projekte rund um Sicherheit und Flächengerechtigkeit

Zufußgehen ist die natürlichste und ursprünglichste Art, sich fortzubewegen. Vor allem Autos machen uns oft den Platz streitig. Projekte wie »Zebrastreichen« oder »Altstadtleben Brandenburg« setzen sich dafür ein, dass einerseits die Sicherheit verbessert wird und andererseits unsere Städte wieder an Aufenthaltsqualität gewinnen. Wie sie das machen, könnt ihr hier bei uns nachlesen.