Mobilitätstag

Ein Tag für die Verkehrswende

Zu deiner Berufsschule, deinem Arbeitsplatz oder deiner Hochschule kommen viele mit dem Pkw? Du möchtest das ändern und passende Alternativen aufzeigen? Organisiere gemeinsam mit deinen Kolleg*innen oder Kommiliton*innen einen Mobilitätstag, der zeigt, welche Vorteile eine umweltfreundliche Mobilität mit sich bringt.

Schritt für Schritt

  1. Suche dir Unterstützung – An Hoch- und Berufsschulen, aber auch in Unternehmen, gibt es meistens Ansprechpersonen wie Mobilitäts- oder Gesundheitsbeauftragte. Sprich diese auf deine Idee an. Auch der VCD vor Ort ist ein möglicher Partner für deinen Mobilitätstag.
  2. Eckdaten des Events festlegen – Wähle einen Tag im Frühling oder Herbst und suche für dein Event gut besuchte Orte wie zentrale Vorplätze oder Foyers aus.
  3. Die Finanzierung – Überlege dir, wofür du eine Finanzierung brauchst. Wichtige Posten sind der Druck und die Gestaltung von Werbematerialien für die Bewerbung deines Events. Frage anschließend bei deinem (Aus-)Bildungsort oder Unternehmen nach, ob sie dich finanziell unterstützen und suche nach Sponsor*innen. Biete ihnen auf Wunsch die Möglichkeit an, ihr Logo auf deinem Flyer abzubilden.
  4. Das Programm macht’s – Ein abwechslungsreiches und informatives Programm zieht Menschen an. Ideen zur Gestaltung deines Mobilitätstages findest du in der Infobox.5. Die Bewerbung – Sobald das Programm steht, kannst du Flyer, Plakate und Aufkleber produzieren. Teile deine Veranstaltung auf Social Media und bewirb sie über die Verteiler deiner (Aus-)Bildungseinrichtung oder deines Unternehmens.
  5. Der große Tag – Einen solchen Tag zu planen, ist nicht immer ganz leicht. Damit alles reibungslos verläuft und du nichts vergisst, haben wir dir eine Checkliste mit wichtigen Tipps vorbereitet.
  6. Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung – Mach dir Notizen: Wer hat welche Aufgaben übernommen? Was war zu beachten? Was für Kosten sind angefallen? Was ist gut und was ist eher schlecht gelaufen? Damit erleichterst du dir die Arbeit für deinen nächsten Mobilitätstag. Gerne unterstützen wir dich bei deinen Mobilitätstag mit Bildungsveranstaltungen oder Mitmach-Aktionen.

Ideen für deinen Aktionstag:

  • Lade lokale Mobilitätsanbieter und Projekte ein.
  • Biete Führungen durch das Viertel an.
  • Richte einen temporären Park(ing) Day ein.
  • Plane musikalische und kulturelle Programmpunkte ein.
  • Du suchst noch weitere Inspiration? Dann schaue bei unseren DIY-Mobilitätsforen vorbei.