»Aufsatteln fürs Klima« 2022 erfolgreich beendet: Das sind die Gewinner*innen

Mehr als 800 Teilnehmende haben 2022 bei »Aufsatteln fürs Klima« mitgemacht. Wer fleißig in die Pedale getreten hat, wird belohnt! Erfahrt hier, welche Hoch-, Berufsschulen und Teams gewonnen haben.

Gewinner*innen 2022

Der 1. Platz geht an die Hochschule Merseburg sowie an die Berufliche Schule für Wirtschaft und Handel Hamburg-Mitte (BS02). Beide Bildungseinrichtungen konnten in Relation zu ihren Teilnehmenden jeweils über 1,3 t CO2e einsparen. Mit tausenden zurückgelegten Kilometern konnten sie ihre Teilnehmenden motivieren, gleichzeitig für die Gesundheit und das Klima in die Pedale zu treten. Dafür erhalten sie je eine Fahrradbox von Paul Wolff für ihren Campus!

Den 2. Platz hat die Uni Kassel mit den meisten zurückgelegten Kilometern (49.418 km) insgesamt erreicht. Bei den Berufsschulen geht der 2. Platz an die RBZ Eckener-Schule Flensburg mit 3.405 km und einer CO2e-Einsparung von über 680 kg!

Platz 3 sichert sich mit den meisten Teilnehmenden einer Schule ebenfalls die Uni Kassel. Auch die Berufsbildenden Schulen "Conrad Tack" des Landkreises Jerichower Land haben sich den 3. Platz erkämpft.

Mit über 800 Teilnehmenden konnten wir Berufs- und Hochschlulen aus fast ganz Deutschland begeistern in die Pedalen zu treten. In 14 Wochen wurden so ca.180.000 km zurückgelegt und dabei 35,9 t CO2e eingespart. Prima!

Wir freuen uns riesig über dieses Ergebnis und bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei unseren Sponsor*innen und allen Teilnehmer*innen.

Abonniert unseren Newsletter, um nicht zu verpassen, wenn der Wettbewerb in die nächste Runde geht!