VCD-Crowdfunding-Contest für Verkehrs-Aktivist*innen – bis zum 7. April bewerben und gewinnen!

01.02.2019 in Aktuelles

Ihr wollt etwas verändern und selbst euren Lebensraum gestalten? Dafür habt ihr eine konkrete Idee, wie die Mobilität vor eurer Haustür aussehen soll?

Ihr könnt euch mit euren Projektideen jetzt bewerben und zeigen, wie Menschen in Deutschland sicherer, gesünder und klimafreundlicher mobil sein können. Ob ein Handyfilm zur lebenswerten Stadt, der Bau eines leichten aber diebstahlsicheren Fahrradschlosses oder neue Einsatzmöglichkeiten für Lastenräder:

Die besten Bewerber erhalten die Möglichkeit, über Crowdfunding Gelder einzuwerben und Preise zu gewinnen.
Denn unsere DIY Ideenförderung geht in die nächste Runde. Bei unserem Crowdfunding-Contest auf Startnext könnt ihr zusätzlich zu eurem Fundingziel folgendes gewinnen:

1. Platz: 2.500 € und einen Stand auf der Messe Velo 2020 sowie ein Mediakit im Wert von über 11.000 €
2. Platz: 2.000 €
3. Platz: 1.000 €

Unterstützt werden wir dabei von unseren Sponsoren Velokonzept, KOMOB- Kompetenzzentrum für ländliche Mobilität Wismar, audimax MEDIEN und fairkehr.

Alles was ihr tun müsst, ist euch bis 7. April 2019 bei unserem Crowdfunding-Contest für  Verkehrs-Aktivist*innen zu bewerben. Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Idee!

VCD-Crowdfunding-Contest für Verkehrs-Aktivist*innen
VCD-Crowdfunding-Contest für Verkehrs-Aktivist*innen

Newsarchiv

Alle Neuigkeiten auf einen Blick!

zurück zum

Newsroom