Verkehrsplanerin/Verkehrsplaner Radverkehrsanlagen beim Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg

28.10.2021

Gestalten Sie die Zukunft des Verkehrs in Heidelberg und den Wandel zu nachhaltiger, klimaschützender Mobilität mit!
Wollen Sie selbstständig, eigenverantwortlich und interdisziplinär in einem Team arbeiten, neue Arbeitsmethoden ausprobieren – und das alles für eine der schönsten Städte Deutschlands?
 
Beim Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
 
Verkehrsplanerin/Verkehrsplaner Radverkehrsanlagen (m/w/d) 
für das Stadtgebiet Heidelberg unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V).
 
Laut der Heidelberg-Studie 2020 ist das Fahrrad innerstädtisch das Hauptverkehrsmittel der Heidelbergerinnen und Heidelberger, für die der Ausbau von Fahrradinfrastruktur besonders wichtig ist. Das Amt für Verkehrsmanagement mit rund 100 Mitarbeitenden steht daher besonders im Fokus der Stadtgesellschaft und ist Ansprechpartner für alle Fragen und Aufgaben zum Thema Mobilität in Heidelberg.

Ihr künftiger Aufgabenbereich:

Sie sollten in der Lage sein, komplexe Entwurfsaufgaben in Stadtquartieren und Straßenzügen selbständig zu entwickeln, darstellen und koordinieren zu können.
Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören dabei insbesondere

  • Planung (Leistungsphasen 1 und 2 der HOAI) der Verkehrsflächen unter Beachtung der städtebaulichen Randbedingungen
  • Fachämterübergreifende Abstimmung der Planung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Einholung von Sicherheitsaudits
  • Mitwirkung bei Bürgerbeteiligungsverfahren und in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Herbeiführen von politischen Beschlüssen durch die Erstellung von Sitzungsvorlagen und die Präsentation in den Gremien

Das Amt für Verkehrsmanagement befindet sich derzeit in einem Organisationsentwicklungsprozess zur zukunftsfähigen Ausrichtung. Derzeit ist noch offen, bei welcher Leitungsfunktion innerhalb des Amtes der Aufgabenbereich zukünftig angebunden sein wird.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieur- oder Verkehrswesen beziehungsweise Verkehrsplanung, der Fachrichtung Stadtplanung mit Vertiefung Verkehrsplanung (vorzugsweise Straßenentwurf) jeweils mit langjähriger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikationen der genannten Fachrichtung mit langjähriger Berufserfahrung im geforderten Tätigkeitsbereich
  • Sicherheit im Vorentwurf von Verkehrsanlagen (Leistungsphasen 1 bis 2 der HOAI)
  • Kenntnisse im Umgang mit AutoCAD und Graphikprogrammen
  • Freihandzeichnen/Skizzieren von Lösungen
  • Aufgeschlossenheit und Lernbereitschaft hinsichtlich der Arbeitsabläufe einer Kommunalverwaltung
  • Selbständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise mit interdisziplinärer Kooperationsbereitschaft sowie Kreativität und Eigeninitiative
  • Arbeitsproben können der Bewerbung beigefügt werden.

Was können wir Ihnen bieten?

  • die Möglichkeit, Verkehrsanlagen interdisziplinär zu planen und aktiv die weitere Entwicklung der Heidelberger Fahrradinfrastruktur mit zu gestalten
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

und vieles mehr.
Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de).
Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse sowie Arbeitsproben bis spätestens 14. November 2021 bevorzugt über unser Bewerbungsportal.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom