Verkehrsministerium Baden-Württemberg - Referent*in

28.10.2021

 Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg sucht im Rahmen der Frankreichkonzeption für das Projekt „Aufbau grenzüberschreitender Buslinien, von Sharing-Angeboten und intermodaler Mobilitätsdaten“ im Referat 41 – Grundsatz, Digitalisierung und Europa eine*n engagierte*n und motivierte*n Referent*in(w/m/d). Es handelt sich um eine auf vier Jahre befristete Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist (Entgeltgruppe 13 TV-L). 

Ihre Aufgaben

  • Mobilitätsvorhaben der Frankreichkonzeption des Landes BW koordinieren
  • Grenzüberschreitende Buslinien bei der Umsetzung begleiten und fördern
  • Grenzübergreifende Verfügbarkeit und Nutzung von Mobilitätsdaten voranbringen
  • Die benannten Aufgaben mit anderen Ministerien, den Regierungspräsidien Karlsruhe und Freiburg sowie weiteren Institutionen abstimmen
  • In Gremien zur Zusammenarbeit mit Frankreich sowie am Oberrhein mitwirken

Ihr Profil

  • Sie haben ein Studium (Master Fachhochschule/Universität bzw. Diplom Universität) mit wirtschafts-, rechts-, sozial-, oder verkehrswissenschaftlichem Schwerpunkt mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Französischkenntnisse und sprechen gut Englisch
  • Sie sind flexibel, belastbar, zuverlässig, formulieren gut und schnell und erledigen Ihre Aufgaben eigenverantwortlich und termingerecht
  • Sie arbeiten mit Begeisterung in einem angenehmen Team analytisch, ergebnisorientiert und konzeptionell
  • Sie haben Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick

Wir bieten

  • Aktive Mitgestaltung der Zukunft der Mobilität in einem interdisziplinären Team an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Engagement für das Wohl Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit und Homeoffice durch moderne mobile IT-Ausstattung
  • JobTicket BW zur Unterstützung Ihrer nachhaltigen Mobilität
  • Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen

Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis spätestens 01.11.2021 unter Angabe der Kennziffer VM-3-640

Mehr Infos hier.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom