Studentische Hilfskraft (m/w/d) für Verkehrswende-Projekt in Potsdam

21.08.2020

Das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam ist eine von den Forschungsministerien des Bundes und des Landes Brandenburg geförderte Einrichtung. Das IASS forscht mit dem Ziel, gesellschaftliche Wandlungsprozesse hin zur Nachhaltigkeit zu verstehen, zu befördern und zu gestalten. Problemverständnisse und Lösungsoptionen entwickelt das IASS in Kooperationen zwischen Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Der Forschungsansatz ist transformativ, transdisziplinär und ko-kreativ. Weitere Informationen unter www.iass-potsdam.de/de

Das IASS sucht zum 01. Oktober 2020 eine:
 
Studentische Hilfskraft (m/w/d)  „Die Verkehrswende als sozial-ökologisches Realexperiment“  Kennziffer:  „EXPERI-2020-02

für 10 Stunden pro Woche bzw. nach Bedarf (max. auf 450 €-Basis).

Das BMBF-geförderte Projekt EXPERI erforscht, wie die sozial-ökologische Verkehrswende in Metropolregionen gelingen kann und nutzt dazu die außergewöhnlichen Lern- und Möglichkeitsräume, die anlässlich des neuen Mobilitätsgesetzes (MobG) des Landes Berlin entstehen. Weiter Informationen unter https://www.iass-potsdam.de/de/forschungsgruppe/verkehrswende-alsrealexperiment.

Aufgabenbereiche:

  • Unterstützung des IASS-Teams bei Forschungsarbeiten zu den Themen nachhaltiges  Mobilitätsverhalten, Akzeptanz und Partizipation
  • Daten- und Literaturrecherche zu den Themen des Projektes
  • Unterstützung bei der Durchführung empirischer Erhebungen (Einrichtung von Surveys, Datenaufbereitung etc.)
  • Auswertung qualitativer Daten mithilfe von MaxQDA oder vergleichbarer Software
  • Assistenz bei der graphischen Aufbereitung von Ergebnissen in Excel, R, SPSS oder anderen Programmen
  • Korrekturlesen von Texten sowie Publikationsassistenz
  • Unterstützung bei allgemeinen Organisationsaufgaben sowie der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen

Dein Profil:

  • Laufendes Studium (Bachelor oder Master) in den Fachrichtungen Bereich der Sozialwissenschaften/ Soziologie, Psychologie Geographie, Stadtplanung oder verwandter Fachgebiete
  • Interesse an Mobilitäts- und Verkehrsthemen und wissenschaftlicher Arbeit
  • Zuverlässigkeit, eigenständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe, Kommunikations- und Teamfähigkeit 
  • Sicherer Umgang mit MS-Office 
  • Kenntnisse der qualitativen Datenauswertung erwünscht
  • Kenntnisse von Datenbanken, Auswertungssoftware (SPSS/R/MaxQDA) und Kommunikationstools erwünscht bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in entsprechende Software
  • Sehr gutes Sprach- und Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache, sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem interdisziplinären Team, die Möglichkeit zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen zu arbeiten, gute Kontakte zu nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Organisationen sowie ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima.
 
Das IASS strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Die monatliche Vergütung erfolgt entweder auf 450€ Basis (ca. 41 Std./Monat) oder nach Stundenabrechnung (10,98€/Std.). Die Position soll 01. Oktober 2020 besetzt werden. Der Dienstsitz ist Potsdam. Es besteht aktuell die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit kurzem Anschreiben, Lebenslauf und weiteren relevanten Dokumenten (z. B. Zeugnisse etc.). Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (alle Dokumente zusammengefasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB) baldmöglichst, spätestens jedoch bis zum 25.08.2020 unter Angabe der o.g. Kennziffer ausschließlich per E-Mail an: Katharina.Goetting@iass-potsdam.de 

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Katharina Götting gern schriftlich zur Verfügung, ggf. kann per EMail ein Telefontermin vereinbart werden.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Nach max. sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Soweit wir aufgrund Ihres Bewerbungsprofils an einer hierüber hinaus dauernden Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten interessiert sind, werden wir Sie hierüber informieren und Ihre Einwilligung einholen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.iasspotsdam.de/sites/default/files/2019-10/DSGVO_Bewerbungsunterlagen.pdf 

Bewerbungskosten sowie Reise- und Übernachtungskosten für Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom