Studentische Hilfskraft DLR

22.01.2018

Ihre Mission:

Am Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird ein breites Spektrum von Fragestellungen zur Entwicklung von Mobilität und Verkehr bearbeitet. Dabei orientieren wir uns an der Vision eines modernen, integrierten und nachhaltigen Verkehrssystems. Ein Schwerpunkt in der Abteilung "Mobilität und Urbane Entwicklung" ist die Untersuchung gesellschaftlicher und verkehrlicher Wirkungen und Rahmenbedingungen zukünftiger Mobilitätskonzepte.

Sie unterstützen uns bei zwei jüngst gestarteten Projekten zum automatisierten und vernetzten Fahren als fachkundige und engagierte Verstärkung des Teams, insbesondere im Bereich qualitative Datenerhebung und –Analyse. Die Tätigkeiten umfassen im Einzelnen:

  • Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung qualitativer Erhebungen sowie der anschließenden Auswertung und Aufbereitung der erhobenen Daten
  • Erstellung von Literaturrecherchen und -systematisierung
  • Unterstützung beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten

Ihre Arbeitszeit erbringen Sie in einem Umfang von 15-20 Stunden pro Woche.

Ihre Qualifikation:

  • laufendes Masterstudium, bevorzugt auf dem Gebiet der Sozialwissenschaften
  • Kenntnisse der Methoden qualitativer Sozialforschung (z.B. Fokusgruppen, problemzentrierte Interviews)
  • Kenntnisse in der Verwendung von Software zur qualitativen Sozialforschung (z.B. MAXQDA)
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache und gute englische Sprachkenntnisse (insb. zum Rezipieren von englischsprachiger Fachliteratur)
  • selbstständige, zielorientierte und wissenschaftliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und adäquates Kommunikationsvermögen
  • Kenntnisse in der Verwendung von Literaturverwaltungssoftware (z.B. Endnote, Citavi) von Vorteil
  • Interesse an der sozialwissenschaftlichen Mobilitätsforschung wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

 

Mehr Infos

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom