Sachbearbeiter*in ÖPNV Stadt Solingen

03.12.2020

Die Abteilung Mobilität und generelle Planung besteht aus einem Team von 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in zwei Sachgebieten und befasst sich mit Verkehrsplanung, genereller Planung und Mobilitätsmanagement. Die Stadt Solingen ist Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr. Der ÖPNV in Solingen zeichnet sich durch den Einsatz von Trolleybussen (O-Bussen) aus, die im Rahmen eines Förderprojektes umweltfreundlich zu Batterie-Oberleitungsbussen weiterentwickelt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Aufstellung und Fortschreibung des Nahverkehrsplanes
  • Entwicklung von Netzkonzeptionen
  • Erstellung von stadtteil- oder quartiersbezogenen ÖV-Konzepten
  • Entwicklung von Konzepten sowie Beschreibung neuer Handlungsansätze zur Weiterentwicklung der Bedarfsverkehre
  • Fortführung des Programms zum Ausbau barrierefreier Haltestellen
  • Durchführung der Betrauung der Verkehrsunternehmen
  • Projektmanagement bei der Entwicklung der ÖV-Infrastruktur
  • Prozessbegleitung durch Projektmanagement bei Sonderaufgaben
  • Betreuung des Forschungs- und Entwicklungsprojektes Batterieoberleitungsbus (BOB)
  • Bearbeitung von Ratsangelegenheiten der Ratsgremien

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Stadtplanung oder Raumplanung mit Vertiefung in Verkehrsplanung oder Geografie oder ein fachbezogen vergleichbarer Studienabschluss sowie Berufserfahrung in den oben beschriebenen Aufgabenfeldern

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Erstellung von Nahverkehrsplänen, Vergabe von ÖV-Leistungen
  • Kenntnisse in der Verkehrsmodellierung
  • engagierte Arbeitsweise mit Teamfähigkeit und interdisziplinärer Kooperationsbereitschaft
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten
  • eigenverantwortliches, selbstständiges und lösungsorientiertes Arbeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • interkulturelle Kompetenz

Hinweise:

  • finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt, sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK)
  • einen familienfreundlichen Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten.
  • Für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt
  • die Möglichkeit der Telearbeit
  • ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen
  • ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung
  • gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen

Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Stellenbesetzungen bei der Klingenstadt Solingen grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.Die Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen.Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt der Abteilungsleiter Herr Knoch, Fon 0212 290-4310, die Sachgebietsleiterin Frau Stölting, Fon 0212 290-4410 und für das Auswahlverfahren vom Personalmanagement Herr Clemens, Fon 0212 290-2279

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über das Stellenportal bis spätestens 11. Dezember 2020.

Möchten Sie sich schriftlich bewerben, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennziffer 2050 an die E-Mailadresse bewerbung@stellenportal.solingen.de oder per Post an Klingenstadt Solingen, Personalmanagement, Postfach 10 01 65, 42601 Solingen.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom