Regionalmanager/in Mobilität (m/w/d) Nordfriesland

06.06.2019

Der Kreis Nordfriesland sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den FD Kreisentwicklung, Hauptsachgebiet ÖPNV und Regionalentwicklung eine/n Regionalmanager/in Mobilität (m/w/d).

 

Aufgaben:

  • Umsetzung des über die AktivRegionen geförderten Projekts „Projektmanagement Mobilität als Motor der Kooperationsraumentwicklung“
  • Sensibilisierung der Kommunen zur Bildung von Kooperationsräumen
  • Unterstützung beim Aufbau und der Begleitung geeigneter Arbeits- und Entscheidungsstrukturen
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie weiterer geeigneter Maßnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Übertragung der Erfahrungen aus Piloträumen auf weitere Kooperationsräume
  • Vernetzung der für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts notwendigen Akteure sowie Steuerung damit verbundener Kooperationsprozesse (u.a. Aufbau und Koordinierung eines Netzwerks von Rufbuskümmerern)
  • Vernetzung bestehender und sich im Aufbau befindlicher Kooperationsräume
  • Erstellung notwendiger Berichte und Nachweise für den Fördermittelgeber

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Raumwissenschaften (Stadtplanung, Geographie, Verkehrsplanung o.ä.) oder alternativ eines vergleichbaren Studiengangs mit mehrjähriger nachgewiesener Erfahrung im Bereich der Regionalentwicklung
  • Berufserfahrung im Bereich der Regionalentwicklung und idealerweise in der kommunalen Verwaltung sowie möglichst Erfahrung im Umgang mit der Kommunalpolitik
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Prozessmanagement sowie im Bereich Moderation
  • Begeisterungsfähigkeit für das Projekt und die Fähigkeit, aktiv auf Menschen zuzugehen und diese in das Projekt mit einzubinden
  • Kontaktfreudigkeit, Soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick
  • eine selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • gute IT-Kenntnisse (MS-Office)
  • einen Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Wir bieten:

  • eine auf 3 Jahre befristete Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 11 TVöD sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • flexible Arbeitszeiten und die Vorzüge eines familienfreundlichen Betriebes mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine interessante, thematisch sehr vielfältige Tätigkeit in einem engagierten Team mit der Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten und eigene Ideen einzubringen
  • eine Einstellung erfolgt aufgrund der finanziellen Förderung durch die AktivRegionen unter Vorbehalt eines positiven Bescheids über die Zuteilung von Fördermitteln durch das LLUR.

Mehr Infos

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom