Radverkehrsbeauftragte/r

23.01.2019

Radverkehrsbeauftragte/r beim Regionalen Planungsverband West-Mecklenburg

Beim Regionalen Planungsverband Westmecklenburg ist ab dem 01.04.2019 unbefristet die Stelle eines / einer Radverkehrsbeauftragtenzu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11TVöD. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist darüber hinaus teilzeitfähig. Arbeitsort ist die Landeshauptstadt Schwerin.

Aufgabenbeschreibung: Der Regionale Planungsverband Westmecklenburg ist ein Zusammenschluss der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim sowie der Städte Schwerin, Wismar,Parchim, Ludwigslust, Hagenow und Grevesmühlen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist der Planungsverband Träger der Regionalplanung in der Region Westmecklenburg. Damit obliegt ihm insbesondere die Aufstellung und Verwirklichungdes Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmecklenburg (RREP WM).Als ein wesentliches Handlungsfeld wurde durch den Planungsverband die konzeptionelle und umsetzungsorientierte Weiterentwicklung des regionalen Radwegenetzes definiert.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
- konzeptionelle Weiterentwicklung desregionalen Radwegenetze s(Infrastruktur, Standards, Wegweisung, Service), Aktualisierung des regionalen (touristischen) Radwegekonzeptes, Aktualisierung des regional bedeutsamen Netzes für den Alltagsradverkehr, Erarbeitung von Strategien und Maßnahmen zur intermodalen Verknüpfung v.a. mit dem ÖPNV, Erarbeitung eines integrierten regionalen Radwegenetzes im Zuge der Fortschreibung des RREP WM
- Beratung, Information und Öffentlichkeitsarbeit
- Koordination der inner-und überregionalen Netzwerkarbeit
- Durchführung und Moderation regionaler Arbeitsgruppensitzungen-Beschaffung, Analyse und Auswertung fachbezogener Daten-Prozessevaluation


Fachliche und persönliche Anforderungen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Geografie, Raumplanung, Regionalentwicklung oder artverwandter Bereiche
- spezifische Kenntnisse in den Bereichen Radtourismus / Radverkehr·konzeptionelle, analytischeund organisatorischeFähigkeiten
- selbständige, strukturierteund ergebnisorientierte Arbeitsweise
- Erfahrungen im Bereich Netzwerk-und Öffentlichkeitsarbeit
-rhetorisch sicheres Auftreten bei Präsentationen und Vorträgen
- Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Akteuren aus Verwaltung, Verbänden, Unternehmen und Kommunalpolitik
- Belastbarkeit, Engagement sowie Teamfähigkeit
- sicherer Umgang mitOffice-Anwendungen
- Bereitschaft zu Dienstreisen und zu gelegentlichen Abendterminen
- Führerschein der Klasse B
- Erfahrungen als Radfahrer/in im Alltag und in der Freizeit
- von Vorteil sind: berufliche Erfahrung, Regionskenntnissowie GIS-Kenntnisse

Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber oder ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnis-und Beurteilungskopien ausschließlich per E-Mailbis zum 28.01.2019 an die Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Westmecklenburg via poststelle@afrlwm.mv-regierung.de Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom