Projektpraktikant/-in VCD

04.10.2018

Projektpraktikant/-in für das NRVP-Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“

Die VCD-Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht ab 01.04.2019 für die Dauer von 12 Wochen eine/-n Projektpraktikant/-in für das NRVP-Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“  (35 Wochenstunden)

Das Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“ zielt darauf ab, die Nutzungshäufigkeit von E-Rädern/Pedelecs als sichere, gesunde und umweltverträgliche Alternative zum Pkw für sämtliche Altersgruppen zu erhöhen. Es werden Schulungs- und Informationsmaßnahmen entwickelt, um die Verkehrssicherheit von E-Rad-Nutzern zu erhöhen. Bei Aktionstagen wird durch Beratungs- und Testangebote der (Wieder-)Aufstieg aufs E-Rad unterstützt. Flankiert werden diese Maßnahmen durch eine Fokussierung auf die gesundheits- und fitnessförderlichen Effekte des Umstiegs aufs Pedelec. Das Projekt wird vom Umweltbundesamt (UBA) und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • Recherchetätigkeiten und Aufbereitung der Fachinformationen
  • organisatorische und inhaltliche Unterstützung des Projektteams
  • Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Pflege von Netzwerken und Kooperationen

Ihr Profil:

  • Studium in den Bereichen Verkehr, Umwelt, Politik
  • starkes Interesse an Themen zur nachhaltigen Mobilität, insbesondere in den Bereichen Fahrrad, E-Rad und Verkehrssicherheit
  • engagiert, freundlich und teamfähig
  • selbstständig, organisationssicher und kommunikationsstark
  • souverän im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Wir bieten Ihnen eine sinnstiftende Tätigkeit mit einem spannenden Projekt und interessanten Themen in der kollegialen Arbeitsatmosphäre eines bedeutenden Umweltverbands. Die Vergütung richtet sich nach dem VCD-Haustarif und beträgt 400 Euro/Monat. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einer PDF-Datei per E-Mail an inge.behrmann@vcd.org Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Personal und Organisation, Frau Inge Behrmann, Wallstr. 58 in 10179 Berlin.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Inge Behrmann unter der Rufnummer 030 – 280 351 – 24.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom