Projektleitung ÖPNV (w/m/d)

11.02.2019

Offenburg nimmt mit seinen rund 60.000 Einwohnern als attraktives Oberzentrum in der Region südlicher Oberrhein eine exponierte Stellung ein. Die Stadt setzt nicht nur als Wirtschafts-, Messe- und Medienstandort Akzente, sondern verfügt auch über ein breit gefächertes Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebot. Insbesondere die Vielfalt und das Niveau der Leistungen und Einrichtungen machen Offenburg anziehend und lebenswert.  In einer wirtschaftsstarken und aufstrebenden Tourismusregion im Weinland Baden bietet Offenburg erstklassige Zukunftsperspektiven und eine hohe Lebensqualität.
 
Die Attraktivität der Stadt Offenburg bedingt eine aktive und innovative Gestaltung der Mobilität. Mit der konsequenten Förderung des Radverkehrs, der Einrichtung von Mobilitätsstationen und der Marke „einfach mobil“ forciert die Stadt Offenburg den Umweltverbund. Eine herausragende Rolle mit erheblichem Potential hat dabei der öffentliche Personennahverkehr.  
 
Zur Bewältigung der daraus erwachsenen Herausforderungen an die Konzeption und die Planung des Stadtbusses suchen wir für den Fachbereich Tiefbau und Verkehr, Abteilung Verkehrsplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine teilzeitbeschäftigte (50%, derzeit 19,5 Wochenstunden)
 
Projektleitung ÖPNV (w/m/d)  
 
Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

 

  • Wahrnehmung der Aufgabenträgerschaft für den Stadtbus 
  • Konzeption des ÖPNV im Stadtgebiet 
  • Planung von ÖPNV-Maßnahmen 
  • Koordinierung Marketing

 
Wir erwarten von Ihnen: 

  • ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrs- bzw. Bauingenieurwesen (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) mit Vertiefungsrichtung Verkehr oder 
  • einer vergleichbaren Fachrichtung im Sinne des Aufgabenprofils mit praktischen  Erfahrungen in der Bearbeitung von ÖPNV-Projekten 
  • die Fähigkeit zu strukturiertem und zielgerichtetem Arbeiten
  • die Bereitschaft, sich in neue Aufgabenbereiche schnellstmöglich einzuarbeiten
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

 

  • eine interessante, verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit 
  • eine unbefristete Beschäftigung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) unter Eingruppierung in Entgeltgruppe 11
  • fachliche Einarbeitung und Beratung sowie interne und externe Fortbildungen 
  • Zusatzversorgung zum Aufbau einer Betriebsrente
  • ein attraktives Gesundheitsförderprogramm z.B. vielfältige Betriebssportangebote mit Bonusprämien
  • Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV 

 
Die Stadt Offenburg setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und begrüßt ausdrücklich die Bewerbung qualifizierter Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
 
Sind Sie interessiert? Dann übersenden Sie bitte bis spätestens 15.2.2019 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 002-19 an die Stadt Offenburg, Fachbereich Zentrale Dienste/Abteilung Personalservice, Postfach 24 50, 77614 Offenburg.
 
Bitte senden Sie uns nur Kopien Ihrer Dokumente, da keine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet.
 
Digitale Bewerbungen übermitteln Sie uns bitte in einem pdf-Dokument mit einer maximalen Dateigröße von 10 MB an bewerbung@offenburg.de.
 

Weitere Infos

 

 

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom