Projektbearbeiter*in autonome Mobilität

11.03.2019

Die Bundesgeschäftsstelle sucht zum 01.04.2019 und befristet bis 30.09.2020 eine*n Projektbearbeiter*in für das Projekt „Autonom unterwegs in der Stadt“ (32 Wochenstunden). 

Das Projekt „Autonom unterwegs in der Stadt – Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Verkehrswende“ wird im Dialog mit Kommunen, Mobilitätsanbietern sowie gesellschaftlichen Gruppen konkrete Entwicklungspfade identifizieren, wie autonome Fahrzeuge in Verbindung mit neuen Mobilitätsdienstleistungen einen Beitrag für einen nachhaltigen Stadtverkehr leisten können. Im Fokus stehen die Auswirkungen autonomer Shuttle- und Ride-Sharing-Dienste. Ziel ist es, Instrumente herauszuarbeiten, die Kommunen brauchen, damit die neuen Mobilitätsangebote im Einklang mit einer lebenswerten und von Menschen belebten Stadt stehen. Das Projekt wird vom Umweltbundesamt gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • Sie analysieren aktuelle Studien und Projekte und arbeiten die Auswirkungen autonomer Shuttle- und Ride-Sharing-Dienste auf den Stadtverkehr heraus
  • Sie entwickeln ein Konzept für einen Stakeholder-Dialog und organisieren die einzelnen Veranstaltungen
  • Sie bereiten die Ergebnisse in Form eines Handlungsleitfadens auf
  • Sie unterstützen die projektbezogene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Online-Redaktion mit Typo3 für die Projekthomepage und bespielen unsere Themen in unseren Social Media Kanälen in Abstimmung mit dem Kommunikationsreferat
  • Sie dokumentieren die Projektarbeit und erarbeiten Zwischen- und Abschlussberichte in Rücksprache mit dem Projektleiter

Ihr Profil:

  • Sie haben in den Bereichen Verkehr/Umwelt/Politik/Raumwissenschaften/Stadt- und Regionalplanung studiert, besitzen aktuelles Fachwissen zu den Themen der “klimaverträglichen Mobilität“, Kenntnisse zu autonomem Fahren und neuen Mobilitätsdienstleistungen und begeistern sich für die Projektinhalte
  • Sie verfügen über erste Berufserfahrung in Projekt- und Kommunikationsmanagement, sind kommunikations- und organisationsstark und fähig, Inhalte strukturiert und verständlich aufzubereiten
  • Sie sind hochmotiviert, offen, freundlich und teamfähig, belastbar und flexibel, souverän im Umgang mit PC, Internet, Typo 3 und Sozialen Medien

Unser Angebot:

  • Sie erwartet eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Sie bekommen viel Gestaltungsfreiheit
  • Sie arbeiten im Fachbereich Mobilität mit freundlichen und engagierten Teams
  • Sie erhalten ein ÖPNV-Ticket
  • Sie organisieren Ihre Arbeitszeit zeitlich flexibel mit Ihrem Arbeitszeitkonto

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe als pdf-Datei schnellstmöglich an inge.behrmann@vcd.org Tel. 030 / 28 03 51-24, Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Wallstraße 58 in 10179 Berlin. Weitere Informationen finden Sie unter www.vcd.org

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom