Praktikum im Bereich ÖPNV-Netz Entwicklung in Hamburg (w/m/d)

10.04.2019

Verkehrsclub Deutschland (VCD) & regiomaris Gmbh

Die regiomaris GmbH ist in erster Linie ein Veranstalter von Tagesausflügen und Kurzreisen, plant jedoch auch im Consulting aktiv zu werden. In eigener Initiative  entwickeln wir in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) ein mögliches Netz für Gelenktrolleybusse und Doppelstock-Gelenkstadtbahnen (MetroTram) für Hamburg. Dabei sehen wir uns als Vermittler zwischen Herstellern, Verbänden, Verkehrsunternehmen und Politik.

Unser Geschäftsführer, der das Praktikum persönlich begleitet, ist Verkehrswirt und engagiert sich in diversen ÖPNV-Projekten, unter anderem gehört er dem Vorstand des VCD Nord an. Zu unserem Team gehören sowohl Touristik- und Verkehrs-Experten als auch Hochschulabsolventen und Berufseinsteiger. Ein Ziel unseres Unternehmens ist es, die Auslastung der Busse und Bahnen zu erhöhen. 

Stellenbeschreibung

Hast Du Lust auf ein dynamisches und junges Team, sowie Interesse an einem Thema, das die Schaffung eines besseren ÖPNV-Angebots für Hamburg zum Ziel hat? Du willst in einem motivierten Team arbeiten und etwas voranbringen? Dann bist Du bei unserem Projekt von regiomaris & VCD genau richtig.
Alternativ zu den aktuellen Planungen zur U 5 und bisherigen Busangeboten untersuchen wir ein leistungsfähiges Metrotram-System, von dem weitaus mehr Hamburger profitieren würden als von der U 5 alleine. Mehrteilige Doppelstock-Gelenkfahrzeuge sollen dieses System besonders leistungsfähig machen. Ein Trolleybus-System (Oberleitungsbus) soll dieses Netz ergänzen und auch Stadtteilen ohne Potential für einen Schnellbahnanschluss ein hochwertiges Verkehrsmittel bieten.
Die Planung eines leistungsfähigen Regionalbahn-Konzepts (Regio-S-Bahn), das mit schnellen Fahrzeugen gute Verbindungen in der gesamten Metropolregion Hamburg schaffen kann, stellt ebenfalls einen Aufgabenbereich dar. Für dieses neue Netz sind Strecken neu zu bauen, zu reaktivieren und auszubauen. Fahrplankonzepte und Ausbauvorhaben müssen näher untersucht werden.
Wir suchen ab sofort einen engagierten Praktikanten (m/w) für dieses Projekt im Bereich der ÖPNV-Planung.
Was erwartet Dich im Rahmen des Projekts, welches Du zusammen mit unseren Mitarbeitern voranbringst und mitgestaltest?

  • Weitgehend eigenständiges Arbeiten im Rahmen des Projekts (in Absprache und unter Anleitung von uns)
  • Verantwortungsvolle Aufgaben mit der Möglichkeit zur Spezialisierung
  • Eine lockere Arbeitsatmosphäre in Hamburg-Ottensen zusammen mit jungen, motivierten Mitarbeitern, die etwas erreichen möchten
  • Kontakt zu namhaften Firmen der Industrie, zu Verbänden, Behörden und Politikern
  • Eine Vergütung ist leider nicht möglich, da wir das Projekt in Eigeninitiative und ehrenamtlich ohne Auftrag der Stadt verfolgen.
  • Die Projekt-Ergebnisse sollen in eine Gesamtstudie einfließen, die der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Parallel sollen erste Ergebnisse an die Politik herangetragen werden und als Alternative zu den Planungen der U 5 und den bisherigen Busangeboten dienen.

Qualifikationen

  • Du stehst kurz vor dem Abschluss deines Bachelor- oder Master-Studiums, je nach gewähltem Thema in den Studienrichtungen Geographie, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Architektur, Infrastrukturmanagement, Stadtplanung, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrswirtschaft oder Technisches Design
  • Interesse an alternativen Konzepten für einen leistungsfähigen ÖPNV

Dieses Praktikum beim Verkehrsclub Deutschland (VCD) und der regiomaris GmbH findet unter Betreuung durch den Geschäftsführer der regiomaris GmbH in den Räumen der Firma im Nernstweg 6, 22765 Hamburg statt.

Deine Fragen bzw. Deine Bewerbung richtest Du bitte an Alexander Montana: alexander.montana@regiomaris.de

Wir freuen uns auf Dich!

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom