Akademischen Mitarbeiter (w/m) BNE

03.07.2018

Im Rahmen der Förderinitiative „Innovative Hochschule“ ist an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg im Projekt „TRANSFER TOGETHER“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines/einer  Akademischen Mitarbeiters / Mitarbeiterin  – Schwerpunkt Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) (50%; TV-L bis EG 13 / Abordnung bis A13)


zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 30. September 2022 befristet. 

Aufgaben

 

  • Aufbau, Koordination und Weiterentwicklung des BNE-Zentrums zur dauerhaften Konsolidierung der Transferstrategie der Hochschule im Bereich BNE
  • Mitwirkung im Team der Geschäftsführung des BNE-Zentrums zur Förderung von Transferaktivitäten der Hochschule u.a. durch Aufbau und Pflege regionaler Partnernetzwerke (Unternehmen, Kommunen, Verbände etc.) sowie Förderung des Ausbaus bestehender und Aufbau neuer Transferprojekte
  • Förderung der transdisziplinären Vernetzung innerhalb und außerhalb der Hochschule zur Entwicklung strukturierter Transferangebote
  • Konzeption, Aufbau und Pflege einer BNE-Website sowie weiterer Kommunikations- und Austauschmaßnahmen (insb. Social Media-Bereich) zur Unterstützung der Transferaktivitäten des BNE-Zentrums
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von BNE-BarCamps sowie regionalen BNE-Konferenzen

 
Einstellungsvoraussetzungen

 

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master, Staatsexamen, mindestens mit „gut“) mit Bezug zu Nachhaltigkeit/BNE
  • einschlägige Erfahrung in der Projektkoordination, -durchführung und -dokumentation, Organisation von Veranstaltungen (u.a. Konferenzen, Workshops) sowie der Mitwirkung an Leitungsfunktionen ist erwünscht
  • ausgeprägte Leitungs-, Team- und Kommunikationsfähigkeit, dienstleistungs- und zielorientierte Arbeitshaltung sowie Freude am Umgang mit Menschen (u.a. auch Studierende), der Vernetzung mit externen Partnern und am wissenschaftlich basierten Arbeiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • Eigenständigkeit, besonderes Engagement, zeitliche Flexibilität, Leistungsmotivation und ein hoher Qualitätsanspruch auch unter Zeitdruck

Mehr Infos

 
Wir bieten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Tätigkeitsfeld und einem innovativen und kreativen Team.  Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Prof. Dr. Christian Spannagel (Tel. 06221-477167, spannagel@ph-heidelberg.de). Die Pädagogische Hochschule Heidelberg legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.  Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Diese richten Sie bitte bis zum 15.06.2018 unter Angabe des Kennworts „TTBNE“ in elektronischer Form in einem einzigen pdf-Dokument mit max. 5 MB an Frau Schwenzer (schwenzer@phheidelberg.de). Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung nach Abschluss des Verfahrens wird zugesichert.

Hier findest du noch mehr Jobs

zurück zum

Newsroom