Ticketloser ÖPNV, Mobilitätsflatrate oder kostenfreier öffentlicher Nahverkehr

22.10.2014 in Verkehrswende von Lena Christin

Die Debatte um dieses Thema hat in den letzten Jahren immer mehr an Schwung gewonnen, ist eine beliebte politische Forderung geworden hat bei den einen für Euphorie und den anderen für Weltuntergangsstimmung gesorgt, doch was steckt eigentlich dahinter und was sind die Vor- und Nachteile?

 

 

CC BY-NC 2.0 Andreas Levers /Flickr

Das Ziel eines kostenfreien ÖPNV-Angebotes wäre klar: Weniger Autoverkehr! Das würde auch weniger Abgasschäden, weniger Straßenverschleiß, weniger Lärm, mehr Umweltschutz und ein mehr an Platz bedeuten, weil der Parkplatzbedarf natürlich sinken würde.

 

Die Kosten wären aber im Gegenzug auch sehr hoch, deutschlandweit schätzungsweise 10 Milliarden Euro jährlich, oder umgerechnet 125€ pro Kopf. Jedoch ist der ÖPNV immer ein Zuschussgeschäft und trägt sich fast nie selbst, oder erwirtschaftet gar Gewinne.

Umstritten ist, ob die wegfallenden Personalkosten, zum Beispiel für Kontrolleure oder den Ticketverkauf sich positiv auswirken würden, denn in vielen Städten erwirtschaften gerade die Kontrolleure durch ihre Kontrollen weit mehr, als sie an Ausgaben verursachen.

 

Unstrittig ist aber, dass bei einem kostenfreien ÖPNV-Angebot auch ein Ausbau der Kapazitäten nötig wäre, da die Nachfrage sicherlich ansteigen würde.

 

Eine Herausforderung ist natürlich auch, dass in vielen, gerade größeren Städten, neben Bussen und Stadtbahnen, auch Züge Teilbereich des ÖPNV abdecken, hier eine Lösung zu finden, würde sicher schwierige Verhandlungen mit der Bahn bedeuten.

 

Wirklich von Vorteil wäre aber vor allem eine Umkehrung der Grenzkosten, also wer akut eine Entscheidung fällt, ob er ÖPNV oder Auto benutzen will, hat letzteres schon angeschafft und die km-Kosten sind gering, während eine Einmalkarte für den ÖPNV recht teuer ist. Durch kostenfreien Nahverkehr würde genau das umgekehrt.

 

Was denkt Ihr, sollte der kostenfreie ÖPNV ein politisches Zukunftsziel für 2050 sein, oder sind das nur Träumereien?