Neue Technologien werden den Verkehr verändern!

19.02.2015 in Verkehrswende von Lena Christin

Neue dreiteilige Serie

 

Autonomes Fahren -

Brauchen wir in der Automobilität der Zukunft den Menschen überhaupt noch?

 

Teil 1

 

 

 

CC BY-ND 2.0 Markus Tacker Flickr

Der Verkehr in Deutschland wird allen Prognosen zufolge in der Zukunft eher zu- als abnehmen und wie immer drehen sich die Debatten in erster Linie um den Straßenneu- und -ausbau.

 

Aber die alternative und langfristig einzige Möglichkeit wird die Erhöhung der Effizienz auf den schon bestehenden Straßen sein, denn wir wissen alle "wer Straßen baut, wird Verkehr ernten".

 

Wie lassen sich aber ohne weiteren Aus- und Neubau der Straßen Staus und stockender Verkehr vermeiden?

 

Die sich derzeit im Entwicklungs- und Erprobungsstadium befindlichen digitalen Kommunikationssysteme könnten hier die Lösung sein. Vernetzung und Kommunikation von Messstationen, die  Informationen über den aktuellen Zustand der Straßen sammeln, beispielsweise wie nass sie ist, wie glatt oder ob sich Schlaglöcher gebildet haben und diese Informationen an die sich nähernden Autos senden oder Autos, die sich gegenseitig über bevorstehende Staus informieren, sind der Traum so manches Verkehrsplaners.