Wettbewerb gestartet: 40 Preise für die nachhaltigsten Reiseideen

05.06.2015 in nachhaltige Weltenbummler von Marlene

Die Naturfreundejugend sucht die besten Ideen für einen nachhaltigen Urlaub. Mitmachen können alle, die auf ein intensives Reiseerlebnis ohne schädliche Nebenwirkungen setzen.

Jugendfreizeit in Slowenien"
(c) Deppermann/Naturfreundejugend

Zu gewinnen gibt es 40 Preise rund ums Reisen. Neben Rucksäcken, Fahrradtaschen, T-Shirts, Bio-Lebensmitteln und Reiseführern winkt auch ein City-Trip nach Dresden, bei dem man seine besten Freund*innen mitnehmen kann. Einsendeschluss ist der 15. September.

Die Teilnahme ist denkbar einfach: Reiseidee auf www.zero-impact-camps.de posten, passendes Foto oder Video hochladen und Freund*innen einladen, den Beitrag zu liken. Die beliebtesten Posts gewinnen. Eine Jury vergibt außerdem Sonderpreise für die kreativste Darstellung und die nachhaltigste Gruppenreise.

Bei der Reiseplanung hilft ein Rechner, der den Ressourcenverbrauch für den eigenen Urlaub berechnet. Der sogenannte „Ökologische Rucksack“ gibt an, wie viele Ressourcen für Anreise, Unterkunft, Verpflegung und Aktivitäten aufgewendet werden müssen.

„Zero Impact Camps“ ist ein Projekt der Naturfreundejugend Deutschlands. Es wird vom Bundesumweltministerium gefördert. Ministerin Barbara Hendricks unterstützt als Schirmherrin das Anliegen, junge Menschen für nachhaltiges Reisen zu begeistern.

 

Bist Du dabei? Poste den Link zu Deinem Wettbewerbs-Beitrag gerne auch hier, damit andere Community-Mitglieder Dich unterstützen und fleißig liken können.