Alle Skill-Sessions 2021

Framing: Wie Worte Wirklichkeit werden (ausgebucht)

Mathias Haman: Wie Worte Wirklichkeit werden © Dennis Afraz

Zur Session: Die Wahl unserer Worte kann darüber entscheiden, wie wir etwas wahrnehmen. Ist es Klimawandel, Klimaerwärmung oder Klimakrise? Ist es Klimaschutz oder Menschheitsschutz? Unbewusste Vorgänge steuern unsere Entscheidungen und unser Denken. Wie können wir Worte also klug nutzen, um Menschen für lebenswerte Städte und die Verkehrswende zu gewinnen? Und was machen diese Frames mit uns?

 

Zum Referenten: Mathias Hamann ist ausgebildeter Trainer mit dem Schwerpunkt Kommunikation, Rhetorik, Potentialentwicklung und politische Bildung und hat bereits Workshops, Trainings und Seminare u.a. für die New York University und das Staatstheater Stuttgart gegeben. Er wurde zu Expertenanhörungen unter anderem in den Bundestag, zur EU-Kommission nach Brüssel oder in die USA eingeladen. Er arbeitete für mehr als 25 Zeitungen, Magazine und Publikationen als Journalist in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter für Spiegel und Zeit Online. Er gewann Debattierturniere im In- und Ausland und wurde Vize-Meister im deutschsprachigen Debattieren 2015. Für seine Arbeit bei der Berliner Stadtmission wurde er mit dem Integrationspreis 2015 von Berlin Mitte und mit dem Europapreis des Landes Berlin 2016 ausgezeichnet.

Soziale Medien: Das eigene Projekt bekannt machen

Laura Mitulla zeigt, wie die Sozialen Medien für mehr Klimaschutz genutzt werden können

Zur Session: Soziale Medien sind aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Wie können wir sie also nutzen, um auf wichtige Themen wie Klimaschutz und Verkehrswende aufmerksam zu machen? In dieser Skill-Session lernt ihr praxisnah, wie ihr gute Posts recherchiert, gestaltet und verfasst. Nutzt dieses Wissen, um eure Mobilitätsprojekte zu pushen und andere davon zu überzeugen!

 

Zur Referentin: Laura Mitulla ist 27 Jahre alt und aus Berlin. Ende 2016 hat sie sich für einen minimalistischen Lebensstil entschieden und veröffentlicht seitdem auf Instagram und ihrem Blog The OGNC Beiträge über Fair Fashion, Zero Waste und Minimalismus. Sie kommt mit weniger besser zurecht und konzentriert sich auf das Wesentliche.

 

 

Teambuilding: Stärke deine Gruppe

Ines Schmitz über die Wichtigkeit von Teambuilding in der Projektarbeit

Zur Session: In diesem Workshop erfahrt ihr in 45 Minuten, was wichtig ist, wenn ihr ein neues Projektteam bildet. Wer leitet das Team? Welche Rollen sind optimal zu besetzen? Wie startet ihr? Wie gestaltet ihr euer Team-Kickoff? Wie kommuniziert ihr am besten - auch virtuell - miteinander? Wie etabliert ihr schnell ein Wir-Gefühl und stärkt euren Zusammenhalt? Für diese Fragen bekommt ihr viele Ideen und Tipps.

 

Zur Referentin: Ines Schmitz ist klinische Psychologin und zusätzlich spezialisiert in Arbeits- und Organisationspsychologie. Als Mitglied vom Team Metakomm unterstützt sie Teams und Einzelpersonen in Organisationen und Unternehmen im Teambuilding und Teamcoaching. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, im Team Kommunikation auf Augenhöhe zu stärken und ein echtes Teamgefühl aufzubauen, welches Teams befähigt nachhaltig ihre Ziele zu erreichen.

Diskutieren und Argumentieren: Gewinne dein Gegenüber für deine Idee (ausgebucht)

Gemeinsam mit Dr. Thorben Prenzel lernen zu "Argumentieren und Diskutieren"

Zur Session: Gute Verkehrspolitik will gut kommuniziert werden. Doch wer für die gute Sache kämpft trifft leider auch auf Personen, die die eigene Meinung nicht teilen. Wie kann ich mein Gegenüber von meiner Sache überzeugen? Wie schaffe ich es, dabei ruhig und entspannt zu wirken? Diesen Fragen wird in diesem Workshop nachgegangen.

 

Zum Referenten: Dr. Thorben Prenzel ist Geschäftsführer von RAD.SH, der kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs Schleswig-Holsteins. Daneben berät er Verbände, Vereine und Stiftungen in den Bereichen Strategie und Lobbyarbeit. Mehr Informationen zu Thorben Prenzel.